THEIR TREAT

Es ist HALLOWEEN! Ich liebe, liebe, liebe Halloween. Und eigentlich wäre ich heute bei meiner Freundin Janine (du kennst sie vielleicht – ehemalig the empire of books und nun Großstadtmädchen) zu einer Halloweenparty gewesen, aber dann ist mir etwas dazwischen gekommen.
Und zwar eine meiner Katzen – Lilly.
Sie hatte sich am Wochenende am Kopf verletzt, eine Schürfwunde. Und eigentlich sah es ganz gut aus, bis gestern. Denn sie hat es einfach nicht in Ruhe gelassen (Katzen halt…) und als ich dann gestern von der Arbeit kam, sah es wirklich schlecht aus. Also bin ich in strömendem Regen zum Tierarzt gefahren und jetzt muss mein armes Baby einen Halskragen tragen. Sie kommt ganz gut zurecht, ist aber furchtbar unglücklich und ich möchte sie nicht so lange alleine lassen.
Jedenfalls bin ich heute also Zuhause und habe mir eine kleine Überraschung überlegt.
drumroll please

Ich habe meine erste Kurzgeschichte veröffentlicht! Whoop whoop!

Alles fängt mit einem ganz harmlosen Nebenjob an…
Jeder Student hat einen Nebenjob, um sein Leben zu finanzieren, oder? Warum also muss genau meiner damit enden, dass ich mit zwei verflucht gut aussehenden Männern in einem Büro eingesperrt bin?
Zuerst ziehen sie mich nur mit ihren Blicken aus. Dann mit ihren Händen. Ich hätte wegrennen sollen, als ich noch die Chance dazu hatte. Jetzt ist es zu spät, und ich bin ihnen ausgeliefert. In der gruseligsten Nacht des Jahres …

Es handelt sich hierbei um eine Kurzgeschichte mit 15.000 Wörtern. Eine Frau, zwei Männer. Einzelband.

Das eBook kann für 0,99€ bei Amazon gekauft werden. Hier entlang…

So, jetzt schnappe ich mir mein armes Baby und werde sie ein bisschen knuddeln, während wir uns Gruselfilme ansehen.
Was ist eigentlich dein Lieblingshorrorfilm?

xo

deine Vanessa